Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation
Fußball-Senioren

Fußball-Senioren

Der Gewinn und die damit verbundene Titelverteidigung der diesjährigen württembergischen Ü40-Meisterschaft ist für die Ü40-Kicker der Sportfreunde schon Freunde genug. Was das Ganze aber spezieller macht, ist der Umstand, dass dies tatsächlich auch zuhause als Gastgeber des Meisterschaftsturniers 2015 am vergangenen Wochenende gelang – im „Finale Dahoam“, wenn man so will.

Der Turnierverlauf war für die Sportfreunde spannend und wiederum stand das Glück immer zur rechten Zeit zur Seite. So auch im letzten entscheidenden Gruppenspiel, als den Bühlerzellern gerade noch der Ausgleichstreffer durch  Ralph Schön fünf Minuten vor Ende der Partie, das benötigte Unentschieden zum Weiterkommen gegen den TSV Hildrizhausen  sicherte. Es war zwar nicht unverdient, jedoch nach dem Rückstand und vielen vergebenen Ausgleichschancen, gerade noch rechtzeitig!

Zuvor waren die Zeller Ü40-Herren mit einem 1:0 gegen den FC Wacker Biberach ideal ins Turnier gestartet. Torschütze war Josef Wagner. In der zweiten Partie gab es ein 0:0 gegen die TSG Hofherrnweiler. Im dritten Gruppenspiel konnten, die bis dahin zwei mal siegreichen Neckarsulmer durch eine starke Leistung mit 1:0 bezwungen werden. Den Zeller Treffer erzielte dabei Stefan Krieger in souveräner Torjägermanier.

Nach dem schon erwähnten benötigten Remis im vierten Gruppenspiel gegen den TSV Hildrizhausen beendeten die Bühlerzeller die Gruppe A als Erster und trafen dann, wie schon im Vorjahr, im Halbfinale auf den SV Reinstetten, der den zweiten Platz in Gruppe B errang. Und ebenfalls wie in 2014 kam es nach einer spannenden Halbfinalpartie zum Elfmeterschiessen. Auch hier war das Glück den Sportfreunden hold – man setzte sich mit 4:3 durch. Die Bühlerzeller Elfmeter trafen dabei Jürgen Bahle, Oliver Hamann, Martin Faller und Andreas Focke.

Im anderen Halbfinale standen sich der TV Neuler und 1896 Neckarsulm gegenüber. Auch hier musste das Elfmeterschiessen entscheiden, dabei waren die Neckarsulmer die Glücklicheren. Somit trafen die Sportfreunde wiederum auf 1896 Neckarsulm, wie schon in der Gruppephase. Im Finale gab es aber dann von Anfang an nur eine Richtung, nämlich in Richtung Neckarsulmer Tor. Die 1896er mussten den bisherigen Partien Tribut zollen und konnten mit dem Tempo der Sportfreunde im Endspiel nicht mehr mithalten. Am Ende stand es 3:0 für die Bühlerzeller Ü40-Herren. Die Tore besorgten Stefan Krieger (2) und Steffen Wild.

Am Ende zahlte sich für die Bühlerzeller die sicherlich gute Vorbereitung, aber vor allem der große Kader mit 20 Spielern aus. Es konnte immer wieder gewechselt werden, dies war bei anderen Mannschaft nicht immer optimal. Vor allem zeigte sich das im Endspiel, da bemerkte auch nach Schlusspfiff ein Neckarsulmer Spieler noch: “Ihr wechselt die ganze Zeit, man weiss gar nicht wer bei Euch gerade spielt und wir hatten nur noch einen Einwechselspieler“.

Die beiden erstmalig aus dem Hohenloher Bezirk angetreten Mannschaften der SGM Hohnhardt/Stimpfach und TSV Michelfeld schlugen sich im Turnier gut, jedoch war mit dem TV Neuler, der SG Großaspach und dem SV Reinstetten die Konkurrenz groß, am Ende wurden in der Gruppe B die Plätze vier und fünf belegt. Mit dem Gewinn des württembergischen Meistertitels ist auch wiederum die Teilnahme an der Süddeutschen Ü40 Meisterschaft verbunden. Diese findet in diesem Jahr in Oberkirch im Landesverband Südbaden statt. Dort wird am 1./2. August 2015 zwischen den Landesverbänden Hessen, Nord-, Südbaden, Bayern und Baden-Württemberg der Süddeutsche Meister ermittelt. Dieser und der Zweitplazierte fahren dann wieder im September zum DFB-Cup nach Berlin.

Für die Sportfreunde waren im Einsatz: Lars de Gruyter, Josef Wagner, Günter Kiesel, Holger Malich, Volker Kreuziger, Roland Dambacher, Steffen Wild, Ralph Schön, Martin Faller, Oliver Hamann, Jürgen Bahle, Martin Krauß, Yavuz Tuncel, Oliver Kielmayer, Christoph Langenekert, Andreas Focke, Stefan Krieger, Bernd Fath, Jochen Pfitzer, Andjelko Mlinaric.

Mannschaft Ü40
Mannschaft Ü40

Abteilung Senioren

Josef Wagner
Tel.: 07974 911555
E-Mail schreiben