Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

Fußball Aktive: 1. Runde Bezirkspokal

TSG Öhringen II – Spfr. Bühlerzell 1:7 (0:4)

DerBezirksligist marschierte relativ sicher in die zweite Runde. Bis aufzwei Ausnahmen kontrollierten die Gäste das Spielgeschehen. Schonzur Pause hatten die Sportfreunde die Weichen auf Sieg gestellt. MikeDörr traf bereits in der 10. Minute nach der Hereingabe von JohannesNübel aus kurzer Entfernung zum 0:1. Neuzugang Marco Wengerterhöhte in der 21. Minute nach Zuspiel von Mike Dörr auf 0:2. MikeDörr mit einem Heber (41.) nach Pass von Amadeus Trittner und SimonKöger mit einem Abstauber nach einem Freistoß von Marco Wengert(44.) schraubten das Ergebnis kurz vor der Pause auf 0:4. DreiMinuten nach Wiederbeginn war es wiederum Mike Dörr, der perKopfballabstauber das 0:5 erzielen konnte. Das sechste Tor ging inder 60. Minute auf das Konto von Anthony Riek. Er hatte keine Mühe,die Hereingabe des eingewechselten Maximilian Schwarz über die Liniezu drücken. In der 71. Minute gelang den Gastgebern durch einenKopfball von Dimitris Paravekas das Ehrentor. Acht Minuten vor Spielende das siebte Tor für Bühlerzell. Eine Kopie des sechsten Treffers. Wieder die Hereingabe von Maximilian Schwarz und wiederum war Anthony Riek zur Stelle und schob den Ball über die Linie. Im Endeffekt ein guter Auftakt der Sportfreunde.

Spfr. Bühlerzell: Markus Weiss, Matthias Gronbach (65. Arthur Hild), Amadeus Trittner, PhilippKrupp, Simon Köger, Kevin Maintok (50. Christian Stein), Marco Wengert, Tobias Häußler,Johannes Nübel (78. Nico Hägele), Anthony Riek, Mike Dörr (55.Maximilian Schwarz)

Torfolge:
0:1 Mike Dörr (10.), 0:2 MarcoWengert (21.), 0:3 Mike Dörr (41.), 0:4 Simon Köger (44.), 0:5 Mike Dörr (48.), 0:6 Anthony Riek (60.), 1:6 Dimitris Paravekas (71.). 1:7 Anthony Riek (82.)

Schiedsrichter: Nicolai Tsamaidis (TSV Ohrnberg)


Spfr. Bühlerzell II - TSV Michelfeld 0:3 (0:1)

Trotz der Niederlage spielten die Gastgeber achtsam gegen die zwei Klassen höher spielenden Kicker aus Michelfeld. Die Führung für den TSV Mitte der ersten Halbzeit nach einem Freistoß war bedingt duch einen Stellungsfehler in der Zeller Abwehr. Die Minuten vor und nach dem Seitenwechsel gehörten den Sportfreunden. Vor allem in Hälfte Zwei waren die Hausherren dem Ausgleich näher als Michelfeld dem zweiten Tor. Beste Torchancen wurden nicht genutzt. Auf der Gegenseite erhöhte Michelfeld dann auf 0:2 und setzte mit einem abgefälschten Freistoß zum 0:3 dann den Schlusspunkt.

Alle weiteren Begegnungen sowie die Ergebnisse der 1. Pokalrunde:
http://www.fussball.de/spieltag/runde-1-bezirk-hohenlohe-bezirkspokal-herren-saison1718-wuerttemberg/-/spieldatum/2017-08-12/staffel/0209Q1SJU0000000VS54898EVSHNKASV-R#!/section/stage