Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

Ü32-Fußball: Zähe Geschichte

Spfr. Bühlerzell – SV Tüngental  2:0 (0:0)


Spfr.-Tore: Steffen Wild, Michael Müller


Am Ende blieben die Punkte in Bühlerzell, die Gastgeber konnten jedoch wenig überzeugen und die Gäste verpassten wohl fast eine ihrer letzten Chancen auf den Klassenerhalt in der diesjährigen Spielrunde.


Die erste Halbzeit war aus Sicht der Sportfreunde ohne Emotionen, die hatten die Gäste aus Tüngental, die ihre Chance auf den Klassenerhalt mit einem Sieg aufrecht erhalten wollten. So war der SV in der ersten Halbzeit die aggressivere Mannschaft und machte es den Gastgebern äußerst schwer in die Partie zu kommen. Zählbares aber war trotz allem Einsatz nicht zu verzeichnen.


In Durchgang zwei konnten sich die Zeller AH’ler etwas steigern und kamen fortan besser in die Begegnung. Der Treffer zum 1:0 für die Hausherren fiel dann in der 68. Minute durch Steffen Wild, der nach einem gekonnten Zuspiel von Heiko Müller, die Kugel über die Torlinie beförderte. Die Gäste aus Tüngental taten sich danach schwer, versuchten nochmal alles, aber es sollte nicht sein. Michael Müller erzielte dann in der Schlussminute noch das 2:0 für die Sportfreunde. Die Vorarbeit dazu kam von Anthony Riek.


Der nächste Gegner lässt auch nicht lange auf sich warten,  mit dem TSV Pfedelbach kommt das nächste Team ins Schäufelfeld, das in dieser Saison ebenfalls gegen den Abstieg kämpft. (BF)

 


Für die Sportfreunde waren aktiv: Lars de Gruyter, Günter Kiesel, Volker Kreuziger, Josef Wagner, Steffen Wild, Jochen Wengert, Michael Müller, Ralph Schön, Bernd Fath, Jörg Rosenfeld, Anthony Riek, Marcel Köber, Holger Malich, Heiko Müller, Christian Kilian


Die nächsten Spiele unserer Senioren:
12.05.2018 Spfr. Bühlerzell – TSV Pfedelbach   (17:30 Uhr)
19.05.2018 SC Michelbach/Wald – Spfr. Bühlerzell (17:30 Uhr)

 

Hier gehts zu den weiteren Ergebnissen und der aktuellen Tabelle.