Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

F-Junioren: Rückblick auf ein turnierintensives Wochenende

Ein turnierintensives Wochenende hatte unsere F-Jugend. Bereits am Samstag waren die F2 und F3 in Altenmünster im Einsatz. Beim Turnier im Modus jeder-gegen-jeden belegten wir die Plätze 1 und  3. Die F2 gewann gegen Crailsheim (3:1), Friedrichshaller FV (7:0), Onolzheim (3:2), Altenmünster (7:0) und unsere F3 mit 5:0. Die F3 gewann gegen Friedrichshaller FV (2:1), Onolzheim (3:2) und Crailsheim (3:0). Gegen Altenmünster verloren wir 2:1.Am Samstag spielten: Clemens Götze (5 Tore), Lasse Krauß, Raphael Bleyer, Silas Bidenbach (7), Nick Schuska (7), Lukas Heiner (4), Lias Orzol (3), Leon Zimmermann (1), Arash Rahimi, Marc Saile (3), Paul Hofer, Leo Rettenmeier (4), Luis Hannemann und Mohammad Ghasemi

Ebenfalls am Samstag war die F1 in Steinbach aktiv, und holte sich souverän den Turniersieg. Nicht nur alle vier Spiele wurden gewonnen, sondern man bekam auch kein einziges Gegentor. Hier noch die Ergebnisse: Tüngental 4:0, Rosengarten 4:0, Michelbach 6:0, Steinbach 3:0. Am Samstag in Steinbach spielten: Aaron Hieber, Leo Müller (4 Tore), Valentin Schiele, Luca Gorzawski (4), Luca Kiesel (4), Sebastian Funk (3), Lukas Krauss (1), Moritz Müller (1).

Am Sonntag ging es mit der F1 weiter. Ungewohnter Weise wurde nicht mit 5er, sondern mit 7er Mannschaften gespielt. In der Vorrunde konnten wir die Spiele gegen TSV Crailsheim (1:0), SpVgg Satteldorf (4:0), SV Segringen (2:0) und SSV Gaisbach (1:0) gewinnen. In der Zwischenrunde hatten wir es dann mit den Stuttgarter Kickers und wiederum dem TSV Crailsheim zu tun. Gegen die Stuttgarter Kickers gewannen wir in einem aufregenden Spiel mit 2:0, gegen den TSV Crailsheim mit 4:0. Im Halbfinale wartete dann der TSV Schnelldorf, den wir mit 2:1 besiegten. Das Finale gegen die Spfr. Hall endete mit 0:0, im Elfmeterschießen hatten dann die Haller das Glück etwas mehr auf ihrer Seite. Insgesamt ein Top-Turnier unserer F-Jugend. Unsere Abwehr mit Aaron Hieber im Tor, Leo Müller und Geburtstagskind Valentin Schiele war an diesem Tag sehr gut und ließ im ganzen Turnier nur 1 Gegentreffer zu.

Am Sonntag waren in Altenmünster: Aaron Hieber, Leo Müller (1 Tor), Clemens Götze (2), Luca Kiesel (2), Valentin Schiele, Silas Bidenbach (1), Nick Schuska (4), Sebastian Funk (4), Lias Orzol (2) und Lukas Krauß