Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

Fußball Aktive: 1. Runde im Hohenloher Bezirkspokal 2018/2019

Spfr. Bühlerzell II – SV Rieden 3:4 n. Elfm.

Im Aufeinandertreffen der diesjährigen Klassenkollegen konnten sich die Gäste am Ende denkbar knapp durchsetzen. Dabei gerieten sie schon in der 7. Min. in Unterzahl. Torhüter Kevin Ledwig hatte nach einem Handspiel außerhalb des Strafraumes die rote Karte gesehen. Dem weiteren Spiel in der ersten Hälfte war diese Unterzahl aber nicht anzumerken. In der 30. Min. erzielte Christopher Kasian im Anschluss an einen Eckball das 0:1. In der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit hatte Bühlerzell seine stärkste Phase. Timo Müller gelang in der 55. Min. mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern der Ausgleich zum 1:1. Die Gastgeber hatten noch die eine oder andere Möglichkeit. Ein Treffer sollte in der regulären Spielzeit nicht mehr fallen. Im Elfmeterschießen hatte Rieden nach drei Bühlerzeller Fehlschüssen das bessere Ende für sich.

Spfr. Bühlerzell:
Daniel Riek, Michael Beißwenger (82. Hannes Gall), Lukas Pfitzer, Stephan Kurz (89. Jonas Dittes),Michael Kohn, Simon Beißwenger, Timo Müller, Jonathan Herrmann, Nico Hägele, Fabian Zühlke (74. Sebastian Korcz), Arthur Hild.

Torfolge: 0:1 Christopher Kasian (30.), 1:1 Timo Müller (55.).

Elfmeterschießen:
Nico Hägele (B) verschießt, 1:2 Andre Gercke (R),
2:2 Timo Müller (B), 2:3 Mehmet Selcuk (R),
Hannes Gall (B) verschießt, 2:4 Daniel Kasian (R),
3:4 Sebastian Korcz (B), Simon Pflugfelder (R) verschießt,
Jonas Dittes (B), verschießt.

Schiedsrichter: Volker Schmidt (SV Tüngental)


TSG Kirchberg – Spfr. Bühlerzell 1:2 (0:1)

Ein vom Spielverlauf und Zustandekommen her glücklicher Sieg für die Gäste. Bühlerzell hatte erste Viertelstunde. Marco Wengert traf bereits in der 8. Minute mit seinem Flachschuss zum 0:1. Anthony Riek verfehlte fünf Minuten später mit seinem Kopfball knapp das zweite Bühlerzeller Tor. Danach wurden die Gastgeber stärker und spielten wesentlich engagierter. Bis zur Pause wäre bei den Möglichkeiten von Alex Lutscher (16.), Stefan Groh (26.) und Marius Keck mehrfach der Ausgleich möglich gewesen. In der 77. Min. traf Alex Lutscher per Flachschuss zum für die Gastgeber verdienten 1:1. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, gab es doch das Bühlerzeller Siegtor. Die Flanke von Marco Wengert von der linken Seite lenkte Kirchbergs Max Botsch ins eigene Tor.

Spfr. Bühlerzell:
Christopher Ammon, Uwe Schuch, Kevin Maintok, Rafael Lopez, Philipp Krupp, Christian Stein, Johannes Nübel (84. Daniel Walz), Tobias Häußler (46. Simon Beißwenger), Marvin Biehlmaier (84. Fabian Zühlke), Marco Wengert, Anthony Riek (54. Andreas Stein).

Torfolge: 0:1 Marco Wengert (8.), 1:1 Alex Lutscher (77.), 1:2 Max Botsch (90./Eigentor).

Schiedsrichter: Luca Schüttler (TV Rot am See)
 

 

Damit ergibt sich für die 2. Runde am Samstag, 18.08. folgende Paarung:
TSV Dünsbach I - Spfr. Bühlerzell I  18:00 Uhr


Alle weiteren Paarungen sowie Ergebnisse der 1. Runde:
http://www.fussball.de/spieltag/runde-1-ebmpapst-bezirkspokal-hohenlohe-bezirk-hohenlohe-bezirkspokal-herren-saison1819-wuerttemberg/-/staffel/0241C6NFIC000001VS54898DVSE4SAI6-R#!/section/matches