Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

C-Junioren: Niederlage und Sieg zum Abschluss der Runde

C-Jugend:
SGM Bühlerzell/Bühlertann - SGM Tura Untermünkheim/Tüngental 4:2 (2:2)

Torschützen: Marius Bareiß, Lars Fuchs

Gegen den souveränen Tabellenfüher zeigten wir eine sehr engagierte Leistung und konnten das Spiel bis kurz vor Spielende offen gestalten. Untermünkheim gab sofort ein hohes Tempo vor und erspielte sich gute Torchanchen. Unsere Mannschaft hielt gut dagegen und erspielte sich bis zur Halbzeit zwei zielstrebig herausgespielte Tore sowie eine zweimalige Führung durch Marius und Lars. Untermünkheim konnte jedoch beide Führungstore egalisieren. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ziemlich ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem wir beim Spielstand von 2:2 eine Großchance vergaben, hatte Untermünkheim im Gegenzug den besseren Schlussspurt und erzielte noch zwei weitere Treffer zum 4:2 Endstand.

Es spielten:
Florian Dambacher, Raphael, Funk, Marius Bareiß, Bastian Scheper, Lorenz Schiele, Lukas Fischer, Jonas Kiesel, Tobias Klotzbücher, Fabian Gsell, Lars Fuchs, Hannes Pfitzer, Nils Kurz, Nour Agha Hossaini


SGM Spfr DJK Bühlerzell-SGM Gammesfeld/Schrozberg/Bartenstein 7:1 (4:1)

Torschützen: 4x Marius Bareiß, Lars Fuchs, Fabian Gsell, Eigentor

Zum Abschluss unserer Spielrunde konnten wir noch einen deutlichen Sieg einfahren. Von Anfang an wurde unser Gegner von uns gut unter Druck gesetzt, so dass wir uns schnell einen sicheren Vorsprung in Höhe von 3:0 erspielen konnten. Danach legten unsere Spieler
eine kleine Verschnaufpause ein. Das nutzte der Gegner auch prompt zum 3:1. Kurz vor der Halbzeit sorgten wir durch das 4:1 jedoch wieder für den alten Toreabstand. In der zweiten Halbzeit ließen die Jungs nichts mehr anbrennen und schraubten das Ergebnis noch auf 7:1 hoch. Insgesamt war es eine ordentliche Rückrunde mit einem versöhnlichen Ende. Gut in die Rückrunde gestartet, dann eine Phase mit wenig Ergebnisglück und am Ende nochmals verdient gewonnen.

Es spielten:
Florian Dambacher, Raphael, Funk, Marius Bareiß, Bastian Scheper, Lorenz Schiele, Lukas Fischer, Jonas Kiesel, Tobias Klotzbücher, Fabian Gsell, Lars Fuchs, Hannes Pfitzer, Nils Kurz, Nour Agha Hossaini, Jonas Aalken