Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Corona-News

Liebe Sportfreunde,

die aktuellen Vorschriften der Verbände erlauben uns erste Lockerungen im Kampf gegen das Corona-Virus.

Zurzeit findet der Spiel- und Trainingsbetrieb mit Einschränkungen statt.

Wir bitten weiterhin um Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen, damit wir zum geregelten Spiel- und Trainingsbetrieb zurückkehren können.

AHA - Abstand halten, Hygieneregeln einhalten, Alltagsmaske tragen! Nutzt bitte die Corona-App und denkt an regelmäßiges Lüften.

Herzlichen Dank für Euer Verständnis!

Die Sportfreunde informieren

Saisonrückblick E-Jugend SGM Bühlerzell/Bühlertann

Coronabedingt müssen wir doch von einer „abgespeckten“ Saison bei der E-Jugend der SGM Bühlerzell/Bühlertann sprechen. Da wir weit über 30 Kinder zu betreuen hatten, haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt, um die Trainings und Spiele entsprechend gestalten zu können. An der Herbstrunde haben wir mit 3-E-Jugendmannschaften und einer D2 teilgenommen. Bei der Gruppe in Bühlerzell fanden seit den Sommerferien insgesamt 35 Trainingseinheiten und Spiele statt. Hinzu kommen noch 17 Online-Trainings von Anfang Dezember bis Ende Januar, die wir gemeinsam mit den Spfr. Rosenberg durchgeführt haben. In Summe also 52 Übungseinheiten. Zum Vergleich: in normalen Jahren haben wir ungefähr doppelt so viele Übungsstunden.
Bei der Feldrunde im Herbst konnten wir zum Glück 19 von 20 Spielen mit der D2, E3, E2 und E1 machen. Die E1 stand mit dem Schlusspfiff gegen die SGM SSV/Spfr. Hall trotz eines Spiels weniger als Sieger der E1-Qualistaffel fest. 4 Siege aus 4 Spielen und 48:5 Tore bestätigen eine tolle Runde! Die E2 musste sich an die neuen Rahmenbedingungen erst noch gewöhnen und wurde mit 9 Punktenund 16:17 Toren 4. der Qualistaffel und leider am letzten Spieltag noch von Platz 2 verdrängt. Wie eng es dabei zuging, erkennt man daran, dass Sieger Gaildorf auch nur 3 Punkte mehr auf dem Konto hat. Die E2 trat ausschließlich gegen E1-Mannschaften an und konnte sich dabei sehr gut weiterentwickeln. Unsere E3 mühte sich redlich, hatte aber in der E2-Gruppe sehr starke Gegner. In vielen Spielen konnten die Kids zeitweise immer wieder gut mithalten, bekamen aber in Summe zu viele Gegentore, sodass am Ende nur der Platz am Tabellenende übriggeblieben ist. Beim Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall konnten die Jungs nach 1:3 zur Halbzeit noch auf 3:3 ausgleichen, was unser bestes Spiel in dieser Runde war. Darauf wollen wir in der neuen Saison aufbauen. Die D2 konnten ihre Qualistaffel ebenfalls gewinnen. Ein Erfolg, der umso schöner und höher zu bewerten ist, da wir im Schnitte 1-2 Jahre jünger als unsere Gegner waren. Zudem musste sich gerade der jüngere Jahrgang an die längeren Spielzeiten (60 min statt 10 min) und körperlich stärkeren Gegner gewöhnen. Neu waren auch die Rückpass- und Abseitsregel. Trotzdem konnten wir ein Torverhältnis von 45:4 erreichen. Bei 5 Spielen haben wir 4 Siege und ein Unentschieden erzielt. Die für Mai geplante Teilnahme am Brabant Boys Cup in Holland fiel leider Corona zum Opfer.
Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei unseren Trikotspendern Andreas Hofer und der Raiffeisenbank Bühlertal eG, den Schiedsrichtern aus der B-Jugend und allen fleißigen Helfern, die uns das ganze Jahr über unterstützt haben.
Folgende Spieler kamen für die SGM Bühlerzell/Bühlertann in der Feldrunde zum Einsatz:
Paul Hofer (TW), Raphael Bleyer (5 Tore), Silas Bidenbach (5), Nick Schuska (30), Sebastian Funk (51), Lukas Krauß (24), Lukas Heiner (2), Marc Saile (11), Leo Rettenmeier (26), Marlene Rüeck (6), Luis Hannemann (2), Chris Wappler (1), Matthis Rieg (9), Tom Pfitzer, Noah Kilian (3) und Lasse-Tjaard Paßehl (3), Levin Brenner (1), Leon Wieland (1), Jannis Delekat (1), Justin Zimmermann (1), Leon Zimmermann, Mathias Gronbach (TW), Teodor Plaushku, Gökay Aktas, Lionel Ferraro, Raphael Skoruppa (1), Robin Schumann, Moritz Müller, Maxim Seidler, Peter Glöckler und Finn Lattermann.
Nach den Pfingstferien wurden die Jugendmannschaften bereits für die kommende Runde ausgerichtet. Einen Abschluss mit allen E-Jugendlichen werden wir aber – sobald es die Rahmenbedingungen zulassen – nachholen.