Seite drucken
Sportfreunde Bühlerzell (Druckversion)

News-Archiv

News-Archiv der Aktiven Herren

Aktive: 18.Spieltag

Bezirksliga Hohenlohe:
Spfr. Bühlerzell – SV Wachbach 3:4 (2:3)

Fehlstart für die Bühlerzeller in das Jahr 2011. Mit 3:4 unterlagen sie am Samstag dem SV Wachbach. Für die Gastgeber war es damit die dritte Niederlage in Folge, während die Gäste ihre sieglose Zeit gegen die Sportfreunde beendeten.

0:2, 1:3 und 2:4, dies die Zwischenstände dieser Partie. Es sprach für die Platzherren, dass sie sich immer heran gekämpft haben. Es sprach allerdings gegen sie, dass sie an diesem Tage nicht die Mittel fanden, wenigstens einen Zähler zu behalten.

Wachbach hatte einen Start nach Maß. Christian Heigl traf mit seinem Flachschuss bereits in der 5. Minutezum 0:1. Vom Innenpfosten holperte der Ball über gerade noch über die Linie. Nach 13 Minuten war es Fabian Hofmann, der mit seinem sehenswerten Schuss aus 20 Metern das 0:2 markierte. Eine jederzeit verdiente Führung. Es wäre in den ersten zwanzig Minuten noch ein drittes oder gar viertes Tor möglich gewesen.

Mit dem 1:2 Anschlusstreffer von Mike Dörr in der 21. Minute kamen die Sportfreunde ins Spiel. Nach Rechtsflanke von Tobias Becker traf der Zeller Torjäger per Kopfball aus kurzer Entfernung. In der Folgezeit hatten die Platzherren mehr Spielanteile. Wachbach stand aber meist gut, wartete auf seine Konter.

Höchst unglücklich das Zustandekommen des 1:3 in der 35. Minute. Einen weiten Ball verlängerte Simon Köger per Kopfball über seinen heraus eilenden Torhüter Christian Ott zum 1:3 ins eigene Tor. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff war es Marcus Becker, der per Flachschuss auf 2:3 verkürzen konnte.

In den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit waren die Zeller dem Ausgleich sehr nahe. Zwei mal scheiterte Sven Rüger (46./47.) am glänzend reagierenden Michael Zach im Wachbacher Tor. Dazu kam in der 49. Minute der Kopfball von Heiko Müller, der knapp das Tor verfehlte. Der Feuchtmüller – Truppe gelang es aber im weiteren Verlauf, den Druck wieder heraus zu nehmen. Das Spiel verflachte zusehends.

Den Wachmacher präsentierte David Stussnat mit dem 2:4 in der 75. Minute. Nur drei Minuten später war es der eingewechselte Jens Fasora, der nach Vorarbeit von Heiko Müller zum 3:4 traf. Mehr ließ Wachbach aber nicht mehr zu.

Die Gäste nahmen den Sieg verdientermaßen mit nach Hause. Sie konnten ihre Ausfälle eindeutig besser kompensieren als die Sportfreunde.

Spfr. Bühlerzell:
Christian Ott, Matthias Gronbach, Ralph Schön, Simon Köger (46. Peter Stock), Josef Wagner, Tobias Becker, Marcus Becker, Michael Hannemann (70. Manuel Spieß), Heiko Müller, Mike Dörr, Sven Rüger (57. Jens Fasora).

Torfolge:
0:1 Christian Heigl (5.), 0:2 Fabian Hofmann (18.), 1:2 Mike Dörr (21.), 1:3 Simon Köger (35./Eigentor),2:3 Marcus Becker (40.), 2:4 David Stussnat (75.), 3:4 Jens Fasora (78.)



Die weiteren Ergebnisse und die Tabelle der Bezirksliga Hohenlohe:



Kreisliga A2:
Spfr. Bühlerzell II – SV Tiefenbach 0:2 (0:0)

Im Spiel des Vorletzten gegen den Letzten der Kreisliga A2 konnte Tiefenbach dank des Sieges näher an Bühlerzell heranrücken.
Es gab kaum Spielfluss und wenige Chancen in den ersten 20 Minuten. Danach erarbeiteten sich die Gastgeber ein Übergewicht. Die erste Chance zur Führung hatte allerdings der SV in der 30. Minute, Steffen Horn schob den Ball am leeren Kasten vorbei. Die beste Tormöglichkeit der Sportfreunde hatte Jochen Straub kurz vor der Pause, sein Schuss wurde von Thomas Brumm im Tor pariert.
4 Minuten nach dem Wechsel erzielte der Gast das 0:1. Nach einer Rechtsflanke nahm Willy Dörr den Ball direkt und traf aus kurzer Distanz ins Tor. Bühlerzell hatte durchaus den einen oder anderen guten Offensivansatz, der entscheidende Pass oder das letzte Quäntchen Glück fehlte an diesem Tag.
In der 75. Minute erhöhte Willy Dörr auf 0:2, nachdem die Zeller den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekamen. Bühlerzell probierte danach noch einmal ins Spiel zu finden aber auch in der Schlussphase blieb ihnen trotz weiterer Möglichkeiten ein Treffer verwehrt.


Torfolge:
0:1 Willy Dörr (49.)
0:2 Willy Dörr (75.)


Spfr. Bühlerzell:
Christopher Ammon, Daniel Schwarz (52. Anthony Riek), Chalid Mohammed-Ali, Johannes Köger, Daniel Riek (77. Michael Bäuerle), Frank Funk, Jochen Wengert, Manuel Spieß, Jan Gaugel, Jochen Straub (70. Stephan Schneider), Matthias Ludewig


Reserven: 1:0



Die weiteren Ergebnisse sowie die aktuelle Tabelle der Kreisliga A2



Die nächsten Spiele unserer drei Mannschaften:
Sonntag, 20.03.2011

TSG Öhringen II - Spfr. Bühlerzell I 15:00 Uhr
Spfr. Bühlerzell II spielfrei
Spfr. Bühlerzell III spielfrei

http://www.sportfreunde-buehlerzell.de/de/sportarten/fussball-aktive-herren/news-archiv/?no_cache=1