Sportfreunde Bühlerzell

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Die Sportfreunde informieren

Fußball-Aktive 2023/2024: Interview mit Marcus Becker & Simon Köger zur abgelaufenen Saison

Servus Marcus, servus Simi, eine spannende Saison ist vorbei. Herzlichen Glückwunsch zum erreichten Ziel – dem Klassenerhalt! Am Ende wurde es doch noch knapp, wie beschreibt ihr die vergangene Saison?

Eine wahnsinnige Saison liegt hinter uns. Vom Trainingsauftakt bis zur letzten Aktion am letzten Spieltag war die Anspannung und der Druck immer da. Jedes Spiel war gefühlt wie ein Endspiel. Nach jedem Unentschieden oder Niederlage wurde der Druck größer. Wir konnten uns über die gesamte Saison keine Schwächephase erlauben. Das macht schon was mit einem. Am Ende haben wir uns für unsere harte Arbeit und Disziplin belohnt und konnten die Klasse aus eigener Kraft halten. Unglaublich, was die Jungs und das gesamte Team abgeliefert haben.

Was ging euch in den letzten 15 Minuten des letzten Spiels durch den Kopf?

In dieser Situation musst du als Trainer einen kühlen Kopf bewahren. Zu diesem Zeitpunkt waren wir abgestiegen. Die Frage war daher, wie können wir reagieren und welche Impulse können wir der Mannschaft mitgeben. Wir haben uns im Trainerteam abgestimmt und die entsprechenden Wechsel und Anpassungen vorgenommen. Dass wir uns am Ende mit dem Tor in der letzten Minute belohnen, zeigt den starken Willen der gesamten Mannschaft.

Die Freude nach dem Spiel war riesig, alle waren erleichtert. Ihr habt nach dem Spiel einen großen Kreis mit allen Spielern und Betreuern gemacht. Wollt ihr uns verraten, was ihr der Mannschaft gesagt habt?

Wir haben die Jungs für Ihre überragende Leistung in dieser Saison gelobt. Es gab einige Rückschläge, die Jungs sind aber immer wieder aufgestanden und haben weitergearbeitet. Unser Ziel war immer der fünfte Platz, den haben wir nie aus den Augen verloren. Am Ende haben sie die Bestätigung dafür bekommen.
 
Nun geht es in der kommenden Saison in die neue Bezirksliga Hall/Rems/Murr. Was erwartet ihr in der neu zusammengestellten Bezirksliga und was sind eure Ziele?

Dadurch, dass sich nur die besten sechs Mannschaften aus unserer Bezirksliga Süd für die neue Bezirksliga qualifiziert haben, wird die Qualität deutlich höher sein. Viele Mannschaften wie Schorndorf, Oppenweiler, Schwaikheim, Allmersbach, etc. haben in den letzten Jahren in der Landesliga gespielt. Zudem wird es wieder einen verstärkten Abstieg mit voraussichtlich sechs Absteigern geben. Wenn wir es wieder schaffen, unseren fünften Platz aus der Vorsaison zu bestätigen, wären wir mehr als zufrieden. Wir freuen uns auch auf das neue Derby gegen Sulzbach-Laufen.
 
Welche Veränderungen gibt es im Kader für die neue Saison?

Dieses Jahr bekommen wir einige Verstärkungen aus der eigenen Jugend hinzu. Mit Bastian Scheper, Florian Dambacher und Nikolai Kiesel haben drei aus der A-Jugend bereits in der letzten Saison bei uns mitgewirkt. Nun kommen die drei zusammen mit Hannes Wecker, Dennis Geyer und Hannes Pfitzer aus der Jugend heraus und werden ab sofort bei den Aktiven dabei sein. Wir freuen uns, dass wir unsere Eigengewächse in die erste Mannschaft einbauen können. Als Neuzugang in der Offensive ist es uns gelungen, mit Maximilian Fischer einen jungen und hungrigen Spieler vom TSV Gaildorf nach Bühlerzell zu holen. Er soll dazu beitragen, dass wir in der Offensive gefährlicher werden.
 
Welche Themen geht ihr in der Vorbereitung an? Gibt es Besonderheiten im Vorbereitungsplan?

Die Umsetzung unserer Spielidee und der Spielprinzipien war Teil des Erfolgsrezeptes. Speziell unser Defensivverhalten stellt die Gegner vor große Herausforderungen. Diese Stärke soll auch in der neuen Runde die Basis für den Erfolg sein. Ein Augenmerk wird auf dem Offensivspiel liegen. Wir benötigen mehr Torgefahr und mehr Tore. Wir haben in der zurückliegenden Saison sehr viele gute Spiele gehabt, in denen wir auch spielerisch überzeugt haben, jedoch konnten wir diese meistens nur knapp für uns entscheiden. Um unsere Ziele in der neuen Saison zu erreichen, brauchen wir mehr Tore und Torschützen.

Wir freuen uns auf die neue Saison und die neuen Herausforderungen.
 
Besten Dank für Eure Zeit, genießt die Pause & habt danach eine erfolgreiche Vorbereitung!

Trainer Marcus Becker (im Bild links) und Co-Trainer Simon Köger (im Bild rechts)
Trainer Marcus Becker (im Bild links) und Co-Trainer Simon Köger (im Bild rechts)